Menü Schließen
Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

18.2.21 Kundgebung und Demo in Stuttgart

18.02.2021 : 8:45

Kundgebung und Demo in Stuttgart, Augustenstraße 5, vor dem Verwaltungsgericht

Beginn der Kundgebung ist um 8:45 Uhr vor dem Verwaltungsgericht Stuttgart, Augustenstraße 5
Beginn der Demo um 9:45 Uhr (mit Zwischenkundgebungen)
voraussichtliches Ende 12:30 Uhr

Regeln für die Kundgebung und Demonstration des Freundeskreis Flüchtlingssolidarität in SI anlässlich
des Prozesses von Alassa Mfouapon gegen das Lan Baden Württemberg am 18.2.2021 in Stuttgart

  1. Alle tragen dazu bei, dass die Anliegen kämpferisch, lebendig und diszipliniert zum Ausdruck gebracht werden.
  2. Gleichberechtigt, überparteilich und vielfältig: Wir sorgen alle dafür, dass jeder zum Zuge kommt und keiner dominiert. Faschisten, Rassisten, Nationalisten und Antikommunisten haben auf der Demonstration keinen Platz.
  3. Für Power, klaren Kopf und ein anziehendes Erscheinungsbild: Alkohol und Drogen sind auf der Demo tabu!
  4. Die Demonstration sowie die Auftakt- und Abschlusskundgebung finden unter den allgemein geltenden Hygieneschutzmaßnahmen statt. Hierzu zählt das Wahren des Abstandes von 1,5m zu Personen anderer Haushalte sowie das Tragen einer Mund-Nasen Bedeckung. Bei den Kundgebungen werden Markierungen angebracht.
  5. Bei den Kundgebungen und Demonstration ist das Rufen von Parolen erlaubt bei Wahrung des Mindestabstands von 1,5 m. Liedbeiträge sind nur von der Bühne aus oder von Einzelinterpreten bei der Demonstration zulässig. Chorgesang ist nicht erlaubt.
  6. Damit die Demonstration sich übersichtlich, ansprechend und in voller Kraft entfaltet und gut zu sichern ist, gehen wir in geordneten 6er-Reihen (je nach Breite der Straßen anpassen, mind. 1,5m Abstand zwischen Demoteilnehmern) und nicht zu dicht hintereinander. Jeder ist dafür verantwortlich, dass das klappt und alle mitmachen.
  7. Während der Kundgebung und Demonstration steht ein offenes Mikrofon für Kurzreden, Solidaritätsadressen und Lieder zur Verfügung. Zwischen zwei Rednern wird das Mikrofon entsprechend gereinigt.
  8. Nach dem Ende der Abschlusskundgebung sorgt jeder dafür, dass der Platz müllfrei hinterlassen wird.
  9. Der Freundeskreis Flüchtlingssolidarität in SI ist finanziell unabhängig! Bitte spendet großzügig für die Finanzierung der Aktrivitäten. Spenden werden bei der Auftakt- und Abschlusskundgebung und während der Demo gesammelt. Die Spendensammler/innen haben gesondert gekennzeichnete Spendendosen.
  10. Von der Leitung der Kundgebungen und Demonstratin werden Verantwortliche für Photos und Videos festgelgt und kenntlich gemacht.
  11. Verantwortlich für die Kundgebungen, Demonstration, ihre Führung und Repräsentanz gegenüber der Polizei ist die Demoleitung. Bitte haltet euch unbedingt an die Regelungen und Durchsagen von Demonstrationsleitung, Moderatorenteam und Ordnern.

Viel Erfolg uns allen!